Datenorientierte Programmierung (BINF4321)

Übersicht

In der Vorlesung Datenorientierte Programmierung sollen Studierende das Analysieren von (Datenanalyse-) Problemstellungen und das Design von Systemen und Abläufen (Computational Thinking) sowie die Programmierung von Software (Programming) erlernen. Dazu werden auch die fundamentalen Konzepte von Hard- und Software (Fundamental Concepts) eingeführt.

Wichtig: In der ersten Hälfte dieser Veranstaltung besuchen alle Teilnehmer die Vorlesung Informatik 1 und absolvieren dort die Übungen 1 bis 5. Zur Leistungsüberprüfung dient der Zwischentest der Vorlesung Informatik 1 am Montag, 29.10.2018 (17-20 Uhr, siehe dazu auch die Informationen im VVZ). Nach dem Zwischentest besuchen alle Teilnehmer eine spezielle Zusatzvorlesung am 6.11.2017 zum Thema der interaktiven Datenanalyse und lösen eine zusätzliche Übung.

Einschreibung:

  • Im Modulbuchunssystem der Universität Zürich schreiben Sie sich nur für die Veranstaltung Datenorientierte Programmierung (V+Ü) (Data Oriented Programming) BINF4231 ein.
  • Für die Teilnahme an den Übungsterminen der Veranstaltung Informatik I ist zusätzlich eine Einschreibung in eine OLAT Übungsgruppe notwendig.

Leistungsüberprüfung:

  • Der Zwischentest (Midterm Exam) von Informatik 1 ist die Abschlussprüfung für das Modul Datenorientierte Programmierung.
  • In den insgesamt vier Übungen können Bonuspunkte für die Endnote erworben werden.
    • Wer mindestens 50% der Gesamtpunktzahl aus den Übungen 1-5 sowie der Zusatzübung erreicht, erhält einen Bonus von +0.25 für die Endnote.
    • Wer mindestens 75% der Gesamtpunktzahl aus den Übungen 1-5 sowie der Zusatzübung erreicht, erhält einen Bonus von +0.5 für die Endnote.

Mehr Information findet man unter den folgenden Links:

Bei weiteren Fragen / If you have additional questions

Wenn Sie weitere Fragen haben bitte kontaktieren Sie Narges Ashena. Bitte schreiben Sie die Nachricht auf Englisch. Danke! 

If you have any questions, please contact Narges Ashena. Thanks!