Vertiefungsarbeit

Die Vertiefungsarbeit im Bachelorstudium ist ein Selbststudiums-Fach, in dem sich der Studierende eigenständig weiterbildet. Falls Sie Interesse haben Ihre Vertiefungsarbeit am s.e.a.l. durchzuführen, dann kontaktieren Sie bitte Sebastian Proksch. Die Terminplanung für die Durchführung der Vertiefungsarbeit ist sehr flexibel, um den Overhead für uns zu reduzieren, orientieren wir uns jedoch an den üblichen Semesterterminen.

Vereinbarter Prüfungsstoff:

Der Studierende wird im Selbststudium die beiden Bücher Head First Design Patterns (O'Reilly) und Clean Code (Robert C.Martin) lesen und eine Fallstudie durchführen, in der ein existierendes Software Projekt entsprechend der gelernten Inhalten überarbeitet werden soll.

Als Fallstudie eignet sich für die meisten Studierenden am besten das eigene SoPra Projekt. Es sollen hier zwei bis drei nicht-triviale, sinnvolle Design-Patterns eingeführt werden, sowie zwei bis drei nicht-triviale Klassen gemäss der Clean Code Richtlinien refactored werden. 

Die Ergebnisse der durchgeführten Fallstudie werden dann im Rahmen einer mündlichen Prüfung präsentiert. Diese besteht aus zwei Teilen: einer Slide-Präsentation des Studierenden (10 Minuten), sowie einer mündlichen Prüfung über den theoretischen Inhalt der Bücher sowie zu Details zur Fallstudie (20 Minuten).