Informationsmanagement

565 Informationsmanagement

Typ: Vorlesung mit Übung

Modulkürzel: MINF-4200

ECTS-Punkte: 6

Betreuende Assistenten

DO, 12.15 - 13.45 Uhr

Raum: BIN.2.A.01

FR, 10.15 - 12.00 Uhr

Raum: BIN.2.A.01

Allgemeine Beschreibung der Vorlesung

Die Vorlesung soll die betriebswirtschaftlichen Probleme und Herausforderungen, welche die Informatik an eine Organisation stellt erklären und Methoden darstellen, mit denen man diese Probleme lösen kann. Eingebettet in die Unternehmensstrategie und -organisation wird auf die Organisation des Informationsmanagement eingegangen. Dabei wird insbesondere auf Leistungsdefinition, Leistungsentwicklung, Leistungsbereitstellung und Leistungssteuerung eingegangen.

Lernziele der Vorlesung

Die Vorlesung soll die betriebswirtschaftlichen Probleme und Herausforderungen erklären, welche die Informatik an eine Organisation stellt und Methoden darstellen, mit denen diese Probleme lösen kann. Der Studierende soll nach Abschluss der Vorlesung in der Lage sein, Probleme und Aufgaben des Informationsmanagement darzustellen, zu erklären und an Beispielen zu lösen.

Hinweise

Nachfolgeveranstaltung der KV Informationsmanagement. Informationen zur Vorlesung werden nur über Olat bekanntgegeben - auf Papieraushänge wird verzichtet. Es wird ca. vier 90 minütige Zusatztermine für Übungen geben.

Voraussetzungen

Diplom: abgeschlossenes Grundstudium. MSc: keine

Zielgruppe

Empfohlen für Studierende des Haupstudiums Wirtschaftsinformatik oder Ökonomie, ab dem 5. Semester sowie Masterstudierende; Master-Nebenfachstudierende der PhF mit Ausrichtung Wirtschaftsinformatik. Masterstudenten Ökonomie im freien Wahlfach.

Leistungsnachweis

Ausreichende erfolgreiche Bearbeitung von Übungsaufgaben während des Semesters und Teilnahme an der Endklausur (voraussichtlich Freitag, 21.01.2010, 10.15 Uhr). Übungsaufgaben werden auch in Gruppen bearbeitet. Bei Krankheit kann zu einem verpflichtenden Nachhol-Prüfungstermin aufgeboten werden.

Weitere Informationen siehe VVZ.