Zürich SOFT Summer 2011

Neu: Technical Briefings anstelle von Seminaren

Wir haben den Zürich SOFT Summer für 2011 in mehreren Aspekten verändert: Neu wird es statt klassischer halb- oder ganztags Seminare nun so genannte Technical Briefings von 90 min oder 180 min geben. Weiters werden diese Technical Briefings am späten Nachmittag, also zu einer für Berufstätige leichter planbaren Zeit abgehalten. Inhaltlich bieten wir wiederum jüngste Themen aus Forschung und Entwicklung, die Technologien kritisch vorstellen und Trends für die Software-Entwicklung aufzeigen. 

Die Themen umfassen heuer Social Computing, Natural User Interfaces für die Software-Entwicklung, Requirements Engineering, Fehlervorhersage für Software-Projekte, sowie Mobiles Requirements Engineering. Die Details dazu finden Sie auf unserer Themenübersicht für den SoftSummer. 

Technologie Highlights kompakt aufbereitet

Der Zürich SOFT Summer bietet Technical Briefings aktueller Technologie-Highlights aus Forschung und Entwicklung. In kompakten Seminaren zu 90 min oder 180 min stellen wir Trends, Tools und Technologien der Software-Technik vor.

Im Zentrum stehen Software-Technologien, die sich in jüngster Zeit als wesentlich für die Entwicklung von Software herausgestellt haben. Themen wie NUIs (Natural User Interfaces), Social Computing, Requirements für mobile Applikationen, Fehlervorhersage, etc. werden aufbereitet, kritisch beleuchtet und anhand von Tools und Demos den Teilnehmenden vermittelt. Diese Technologien tragen nicht nur zur Verbesserung der eigenen Effektivität in der Software-Entwicklung bei, sie sind auch als Schlüsseltechnologien im Wettbewerb um Produkte und Märkte anzusehen.

Ziel ist es, neben der Vermittlung der Software-Technologien auch ausreichend Gelegenheit für Diskussionen und Fallbeispiele zu geben, um so die Themen aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten. Soweit möglich, werden die einzelnen Seminare auch von Tool-Demos (i.e. meist Forschungsprototypen) aufbereitet.

Darüber hinaus bietet der Zürich Soft Summer die Möglichkeit auf Tuchfühlung mit der aktuellen Forschung im Bereich Software-Technologien des Instituts für Informatik der Universität Zürich zu gehen und Einblick in mögliche zukünftige Trends zu erhalten. Die Referenten, alles Experten auf ihrem Gebiet, werden sie durch die Technical Briefings führen.

Zielpublikum

Zürich SOFT Summer richtet sich an Praktiker aus der IT: Entwickler, Designer, Architekten und Projektleiter von Software-Systemen und Interessierte, die sich in aktuelle Themen vertiefen und dabei neue Methoden, Techniken, Tools, aber auch Trends kennenlernen wollen.

Sprache

Die Technical Briefings werden in Deutsch abgehalten.

Kontakt

Prof. Dr. Harald Gall, Koordinator des Zürich SOFT Summer

Universität Zürich, Institut für Informatik
Zürich SOFT Summer
Binzmühlestrasse 14
8050 Zürich

Tel. +41 44 635 43 21
Fax +41 44 635 71 48
E-mail an Tagungsleitung

Ort und Zeit

Der Zürich SOFT Summer findet am Institut für Informatik an der Universität Zürich in Zürich Oerlikon statt.

Weitere Informationen: Zeitplan, Ortsbeschreibung und Hinweise zur Anreise.